Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Darstellung bieten zu können. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Willkommen auf dem Baufeld 4!

Kontakt über die
PrymPark-Quartiersgesellschaft mbH

Ausschnitt Freiflächenplan Baufeld 4 und 3Im Gegenüber zum bereits errichteten Gebäude des Wohnprojektes „Wir mittendrin! im PrymPark“ (auf dem Baufeld 3) liegt das Baufeld 4  am Rande des kleinen Wäldchens, das an dieser Stelle an die neu entstehende Siedlung anschließt (Ansicht von Süd-Osten - allerdings noch ohne das Gebäude von "Am Prymwäldchen" s.o.).
Die Siedlungsentwicklung sieht vor, dass die Bebauung in mehreren Modulen nacheinander von Norden nach Süden erfolgt und mit einem Kopfbau endet, der an den Siedlungsplatz grenzt (s.Skizze unten).

Die Bebauung soll sich gestalterisch und von den Funktionen her deutlich auf die gegenüberliegenden, schon errichteten Gebäude mit den darin befindlichen siedlungsweiten Gemeinschaftsräumen beziehen.

Den Beginn macht zurzeit das kleine Holz-Doppelhaus „Am Prymwäldchen“ mit Gründächern.

Für die weitere Entwicklung des Baufelds 4 hat die PrymPark-Quartiersgesellschaft ein städtebauliches Konzept entwickelt:

Isometrie Baufeld 4

Skizze städtebauliches Konzept für das Baufeld 4

Dieses städtebauliche Konzept soll unterstützen, dass die Entwicklung neuer Planungsgruppen im PrymPark schneller vorwärtskommt. Einzelinteressierte am Bauen und Wohnen im PrymPark können sich bei der Siedlungs-Koordinatorin melden. Sobald sich genügend Einzel-Interessierte oder kleine Gruppen gemeldet haben, wird es zum gegenseitigen Kennenlernen ein Treffen geben, bei dem die Einzelinteressierten sich untereinander und die städtebaulichen Ideen für den PrymPark kennenlernen können und von der Quartiersgesellschaft ein "Starter-Paket" angeboten bekommen, z.B. Empfehlung von Baugruppen-erfahrenen Projektbegleiter*innen.

Seit etwa einem Jahr arbeitet die Baugruppe PrymaWohnen daran, ihre Vision vom gemeinsamen Wohnen auf diesem Baufeld zu verwirklichen.